Recent Posts

Kontakt

ICQ 59106628
IRC irc.freenode.net #usenet-friends, #albasani
Skype whitelady73
Youtube-User: regina2601
Mailme regina2601@gmail.com

Impressum:
Regina Bianchi
Moosgasse 167
5350 Strobl
Austria

Site search

November 2019
M T W T F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Recent Comments

Categories

Links:

Archives

Weihnachtsnascherei

So, hier nun ein paar Bilder von ein paar Weihnachtsgoodies, die ich heuer gefertigt habe:

butterbrote.JPG vanillekipferl.JPG trueffel.JPG

Das wären also Butterbrote *g*, Vanillekipferl und Orangen-Trüffel

Der Rest der Bilder ist hier! Und jetzt folgt noch auf die schnelle das Rezept für die Orangen-Trüffel. Auf besonderen Wunsch *g*:

Titel: Weiße Orangen-Schoko-Trüffel
Kategorien: Praline, Konfekt, Weihnachten
Menge: 1 Rezept

Zutaten:
200 Gramm Schokolade, weiße
20 Gramm Butter
20 Gramm Kokosfett
80 ml Obers
75 ml Orangenlikör (Cointreau oder Grand Marnier)

150 Gramm Löffelbiskuits ohne Zuckerüberzug
1 Pack. Orange(n) – Back (geriebene Orangenschale)
100 Gramm Schokolade, geriebene weiße
Quelle: www.chefkoch.de

Zubereitung:
Sahne, Butter und Kokosfett erhitzen und 200 g zerkleinerte weiße
Schokolade darin auflösen. Löffelbiskuit zu Bröseln verarbeiten und
mit Orangelikör und Orangenback vermengen (eventuell einige Zeit
warten bis alles gut durchgezogen ist oder etwas mehr Orangenlikör
verwenden). Wenn die Sahne-Schokomasse anfängt zu erstarren
(Kühlschrank) die Masse schaumig schlagen (Handmixer)und dann die
Biskuitmasse unterrühren. Nochmals in den Kühlschrank stellen um
eine formbare Masse zu erhalten. Wenn man die Hände mit kaltem
Wasser befeuchtet lassen sich die Trüffel besonders gut formen. Die
geriebene Schokolade in eine Schüssel füllen und die frisch
geformten Trüffelkugeln darin wälzen (man kann gut mehrere Kugeln
gleichzeitig darin wälzen). Eventuell in Pralinenmanschetten legen.
(Haltbarkeit wenn kühl gestellt ca. 1 Woche)

RSS feed | Trackback URI

30 Comments »

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-04 21:49:05

Invasion der Kekse vom Mars – oder Keksolat (feat. Julina Binanchi und den depperten Johnny)

Comment by Regina Bianchi
2007-12-05 08:39:26

Nette Namen – machen sich ausgesprochen gut zusammen. Und die backen Kekse?

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-05 23:26:04

Die machen so kosmisch keksige Backebackekuchensachen!

Comment by Regina
2007-12-06 12:14:04

Und das ist alles? Oder machen die sonst auch noch was?

 
 
 
Comment by ananda
2007-12-05 16:58:12

da wär ich sehr gerne dabeigewesen! aber weniger wegen der keskse….

Comment by Regina Bianchi
2007-12-05 22:08:29

Versteh ich – ich bin vom Kekse essen auch nicht so begeistert, aber das Backen ist immer recht lustig.

 
 
 
Comment by Ray Banana
2007-12-04 22:19:43

Butterbrote mit Pistazien-Schnittlauch omg:
Woraus ist dann wohl die Butter?

Comment by Regina Bianchi
2007-12-05 08:40:07

i c, du kennst keine Butterbrote – na die Butter ist eine Zucker-Ei-Masse, ganz einfach. Und das alles wird im warmen Rohr kurz übertrocknet.

Comment by Ray Banana
2007-12-05 11:19:28

Butterbrote kenne ich schon, aber eben aus Butter und Brot. Und dazu Handkäs mit Musik. Aber nicht gerade an Weihnachten.

Comment by Regina Bianchi
2007-12-05 12:47:32

Sowas. Und jetzt kennst du die andern Butterbrote auch – da muss ich wohl schnell mal zu Horstie rennen, denn der kennt dann wohl auch nur das Butterbrot mit Handkäs… und mit Musik… und mit… überhaupt und immer!

 
 
 
 
Comment by Stefan Heimers
2007-12-05 13:02:43

Sieht lecker aus! Vanillekipferl gibt’s bei uns in der Mensa auch, aber Deine sind bestimmt 100mal besser.

Einen schönen Gruss aus Zürich,
Stefan

Comment by Regina Bianchi
2007-12-05 22:09:20

Meinst du? Das ist aber ein nettes Kompliment – mein Mann scheint ganz deiner Meinung zu sein, der hat sich nämlich heute mit der Vanillekipferl-Keksdose aus dem Staub gemacht *g*

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-05 23:26:37

Was denn? So trocken waren die? *duckundweg*

Comment by Regina
2007-12-06 08:04:08

Zart, im Munde zerfallend… und wech ;-)

 
 
 
 
Comment by ananda
2007-12-05 17:00:38

obwohl … entgegen meines oa. eintrages…die orangentrüffel würde ich schon kosten…

möchtest du das rezept veröffentlichen? :)

Comment by Regina Bianchi
2007-12-05 22:10:28

Gern, ich hab das ohnehin aus dem Netz, aber ein wenig modifiziert ist es. :) Ich hängs mal an das Posting dran.

Comment by ananda
2007-12-06 07:53:18

:-) viielen dank! wobei ich schon an der besorgung der zutaten scheitere (Löffelbiskuits ohne Zuckerüberzug?? da hast du wohl deine italienischen verwendet?) und orangenlikör? kriegt man den so einfach??

die haltbarkeit möchte ich stark anzweifeln, wenn ich da an das schicksal der vanillekipferl denke (s.o) :-)

Comment by Regina
2007-12-06 08:03:39

Also ich hab einfach den Zucker von den Biskotten ein wenig abgekratzt, das ist alles. Und statt Orangenlikör (das wäre Grand Marnier) habe ich einfach einen guten Schuss Cointreau verwendet, weil ich so einen offen hatte. Ich glaub, der ist aus Mandarinen, aber ich denke, du kennst den Geschmack sicher.
Man muss eben einfach ein bisschen variieren. Ein Tipp bei solchen Süßigkeiten aller Art: Haltbar-Schlagobers verwenden, dann kann man die Trüffel länger aufbewahren.

 
 
 
 
Comment by FliFlaFlorian
2007-12-17 19:26:19

KEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEKSE!!!

Comment by Regina
2007-12-17 21:25:14

Ach? Schon angekommen? ;-)

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-17 21:28:12

Ich häts dir ja lieber per Skype ins Ohr gesäuselt, aber ja… KEEEEEEEEEEEEEEKSE SIND DAAAAA!

Comment by Regina Bianchi
2007-12-18 20:29:06

Uuuuund? Schmecken sie denn?

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-20 08:33:08

Oh? Kann man die essen?

Comment by Regina Bianchi
2007-12-21 21:23:43

Na weiß nicht… probiers dann halt mal lieBär nicht aus *g*

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-21 23:50:42

Ja, denke ich eben auch! Das kannst du einfach nicht aus Nächstenliebe gemacht haben. Irgendwas muss in den leckeren Dingern drin sein! Hast du da ein Manohaar versteckt?

Comment by Regina Bianchi
2007-12-27 20:55:15

Nix war drin, genauso wie in deiner Chocolami – die übrigens ausgesprochen lecker war

Comment by Florian
2007-12-28 12:23:59

Naja, meine Chocolami wars ja leyder nicht. ABär es froit mich, das es oich geschmacket hat… glaubs!

(Comments wont nest below this level)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Comment by MC COOL
2007-12-23 00:48:44

THE BEST!!!!!!!

Comment by FliFlaFlorian
2007-12-23 10:30:39

VRY TASTY!!!!

 
Comment by Regina Bianchi
2007-12-27 20:54:44

YO Man!!! *BASS*

 
 
Name (required)
E-mail (required - never shown publicly)
URI
Your Comment (smaller size | larger size)
Comment Preview